Rassismus im Fußball

Fußballspieler, die rassistisch beleidigt wurden.

1. FC Nürnberg: Tim Leibold: Fans haben sich gefreut, dass Tim Leibold sich eine Verletzung eingezogen hat. Verein hat sich öffentlich entschuldigt, außerdem hat ein Fan einen Tweet gepostet mit dem Inhalt: Ich hoffe, Leibold hat einen Kreuzbandriss." 

Bakery Jatta: Wurde von Fans rassistisch beleidigt nach Niederlage im DFB-Pokal gegen den HSV am 26. Oktober 2021. Reaktion vom Verein: Entschuldigte sich öffentlich 

Jatta angegriffen – neue Rassismus-Vorwürfe gegen FC Nürnberg | HSV (24hamburg.de) 

FC Bayern: Upamecano: Wurde von Fans als Affen beleidigt und soll aus dem Verein gehen nach der Pleite gegen Manchester City 2023. 

Reaktion vom Verein: Verteidigten Upamecano online (Wir alle beim FC Bayern verurteilen Rassismus aufs Schärfste! Der gesamte Klub steht hinter dir, Upa !)  

FC Bayern München: Rassistische Beleidigungen gegen Dayot Upamecano (ran.de) 

Serge Gnabry, Eric Maxim Choupo-Moting: Wurden vom eigenen Zeugwart rassistisch beleidigt:“ Solche will ich nicht im Haus haben“ Reaktion vom Verein: Haben den Zeugwart freigestellt und sich entschuldigt.FC Bayern: Rassismus-Vorfall an der Säbener Straße? (sport1.de) 

FC Ingolstadt: Danny da Costa: 1860 München Fans haben rassistische Gesänge gegen ihn gesungen und wurde ausgepfiffen (Partie wurde unterbrochen). Reaktion vom FC Ingolstadt: Hat sich öffentlich entschuldigt. (Reaktion von 1860 München: Hat sich entschuldigt für die Gesänge der Fans)2. Liga: Rassistische Gesänge beim Spiel 1860 München gegen Ingolstadt - DER SPIEGEL 

https://www.spiegel.de/sport/fussball/ingolstadt-gunesch-ueber-rassismus-von-1860-fans-gegen-da-costa-a-917417.html 

Türkgücü: Yiyoung Park: Wurde am 3.Oktober 2020 von Mannheim Fans rassistisch beleidigt, bevor er seine Ecke ausführte. Reaktionen: Schiedsrichter Braun bittet Waldhofs Kapitän Christiansen, die Fans zu beruhigen. Zugleich droht der Stadion-Sprecher mit Spielabbruch!https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/4-4-gegen-tuerkguecue-muenchen-rassismus-skandal-bei-tor-spektakel-73232592.bild.html 

FC Pipinsried Marvin Jike: Wurde von Fans heftig rassistisch beleidigt. Reaktion vom Verein: „Ein paar wenige Idioten gibt es leider überall. Diese Zahlen Eintritt, dann ist noch eine Menge Alkohol im Spiel – und schon glauben sie, sich wirklich alles erlauben zu können“, ich bin nach diesen Vorkommnissen sofort zur Bank der Aschaffenburger gegangen, habe mit Jochen Seitz (Cheftrainer des SV Viktoria) darüber gesprochen.“„ Meine Botschaft in diesem Moment war unmissverständlich: „Wenn die Beleidigungen nicht aufhören, geht unsere Mannschaft geschlossen vom Platz. "     Rassismus-Eklat beim Spiel des FC Pipinsried in Aschaffenburg (donaukurier.de) 

Was sollen die Leser von uns erfahren? 

  • Wie gehen die Spieler/Verein damit um 
  • Rassismus kommt gar nicht so selten vor 
  • Manchmal beleidigen sogar die eigenen Fans die Spieler 

Was Läuft gut? 

Viele Vereine haben eine Anti Rassismus Kampagne z.B der FC Bayern mit der Werbung mit Telekom 

Was läuft noch nicht gut? 

  • Man kann nicht genau herausfinden wer genau die Spieler rassistisch beleidigt hat 
  •  Fans beleidigen noch heute ihren Verein und die gegnerischen Spieler rassistisch 

Vorschläge zur Verbesserung  

  • Mehr Security in den Stadien, die auch eingreifen, wenn ein rassistischer Vorfall passiert 
  • Erklären, dass das Team schwächer spielt, wenn sie keine Unterstützung bekommen von den Fans 
  •  

Spieler vom FCA die rassistisch beleidigt wurden 

Jordan Torunarigha: “Hurensohn”, “Versager”, “Judas”, “Kleines Mädchen”. 

Das alles sagten Schalker Fans in einem Spiel. Auf Instagram schrieb einer: “????‘‘ 

https://instagram.com/jordanynany?igshid=YjNmNGQ3MDY=  

Renato Veiga: “was für ein Verbrechen, lass dich gleich verprügeln“ 

https://instagram.com/renatoveiga95?igshid=YjNmNGQ3MDY=  

Kelvin Yeboah: “Verschwinde verdammt noch mal!“   

https://instagram.com/y.kelvin_27?igshid=YjNmNGQ3MDY=  

Rassismus im Fußball außerhalb Deutschlands  

"Eine Schande": Antonio Rüdiger rassistisch beleidigt - Sport - SZ.de (sueddeutsche.de) 

Der deutsche Nationalspieler Antonio Rüdiger beklagt rassistische Beleidigungen während des Londoner Derbys zwischen Chelsea und Tottenham. 

England gegen Montenegro: Ärger über Rassismus - taz.de 

Der Topspieler von Englands Nationalmannschaft, Raheem Sterling, erfährt rassistische Anfeindungen. Er fordert, die UEFA solle strenger Strafen bringen . 

Was läuft falsch mit dem Umgang mit Rassismus:

Es gibt keine nach Verfolgung das sie wirklich beleidigt wurden  

Die Fans der Tottenham Spieler sagten, dass sie nichts gesagt haben  

Es werden nahezu keine Strafen zu rassistischen Äußerungen ausgeteilt 

Was hat sich in den letzten Jahrzehnten verbessert?

-Auf das Problem wird aufmerksam gemacht wie zum Beispiel durch das Telekom Video aus der Werbung vom FCB (vgl. Artikel über Antonio Rüdiger siehe oben).  

-Es wurde groß gegen Rassismus geworben. Z.B. Der FCB mit ihren Videos gegen den Rassismus  

-es ist möglich geworden Leute deswegen zu bestrafen. Durch Kameras ist es möglich geworden im Stadion die Menschen zu finden, die die Fußballer beleidigen. 

-Es haben sich Organisationen gegen Rassismus gebildet. 

 

Was macht der DFB-Verband gegen Rassismus? 

 

Es wurden 4 Gebäude an unterschiedlichen Standorten gebaut und dort kann man sich melden, wenn es im Stadion Probleme gibt. Das heißt, wenn ein Spieler rassistisch beleidigt wird oder wurde. Der DFB setzt sich noch mit vielen weiteren Mittel gegen Rassismus ein. Mehr findet ihr beim Link unten.    

https://www.dfb.de/vielfaltanti-diskriminierung/herkunft/fussball-vereint-gegen-rassismus/ 

 

Verbesserungsmöglichkeiten:

 

Mehr Aufklärungsarbeit durch Polizei oder durch mehr Kameras im Stadion.

Fans, die es möglicherweise gehört haben, könnte man befragen oder, dann die Kamera Videos auswerten.  Einheitliche gerechtfertigte Strafen z.B. wie fünf Sozialstunden für Minderjährige nicht gelten. 

©Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.